U12 mit 10:2-Sieg im Sportpark Am Königsberg

Die U12 der SG Kirch- Westerweyhe / Oldenstadt siegte zweistellig bei der SV Teutonia Uelzen und behauptet damit die Tabellenspitze.

Es waren gerade 30 Sekunden gespielt, als sich Tjark Prange auf der rechten Seite durchsetzte und in die Mitte passte. Der mitgelaufene Lukas Meißner schob aus 3 Metern zum 1:0 ein. In der 6. Spielminute konnte Tim Feige nach einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft von der Außenseite scharf in die Mitte passen. Ferris Kinder lief in den Pass und fälschte unglücklich ins eigene Tor ab. Davon ließ sich die SG OldKiWest aber nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiter zielstrebig nach vorn. Wiederum war es Tjark Prange, der sich behauptete und auf den nachlaufenden Lukas Meißner ablegte. Lukas Meißner hatte keine Mühe und vollendete zur 2:1-Führung. Bis zur Pause baute Nico Girnus nach zweimaliger Vorarbeit von Tjark Prange und Benedikt Gehlken die Führung zum 5:1 aus.

Man hatte den Eindruck, als hätte Tjark eine Wette mit seinem großen Bruder laufen. Der große Bruder muss ihm eine Woche die Fußballschuhe putzen, wenn Tjark 10 Torvorlagen gibt. Auch wenn es nicht ganz zu 10 Torvorlagen reichte, hätte Tjark das Schuheputzen heute allemal verdient gehabt.

Auch in der zweiten Hälfte diktierte die SG OldKiWest die Partie. Arsalan Dokhani, Joshua Zabel, Marius Hinz, Patrick Müller und Tjark Prange schossen den 10:1-Vorsprung heraus. Tim Feige verkürzte kurz vor Schluss zum 2:10-Endstand.