U 16 SG Kirch- Westerweyhe/Oldenstadt gewinnt wichtiges Spiel gegen JFV Concordia 3:0

Mit dem Auswärtssieg beim JFV Concordia baut die SG Kirch- Westerweyhe/Oldenstadt den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf 7 Punkte aus. Der Sieg war überaus verdient und war über die gesamten 80 Minuten nicht ernsthaft gefährdet. Die Treffer erzielten Nick Tappe und zweimal Pierre Banaschik. Zur Pause stand es 2:0.

 

Schon nach vier Minuten sorgte Nick Tappe mit einem Kopfball für die Führung von OldKiWest. Die Freistoßflanke brachte Jakob Prüß herein. Nick köpfte gegen die Laufrichtung des Torwarts ins lange Eck ein. Diese Führung gab Sicherheit gegen die kampfstarke JFV Concordia.


 

Im Aufbau tat sich Concordia schwer und OldKiWest konnte aus Abspielfehlern das Spiel nach vorne tragen. So spielte sich das Geschehen weitestgehend fern ab von OldKiWester Tor ab. Marius Pesarra verlebte einen geruhsamen Tag im Tor. Wenn dann doch mal ein Schuss auf das OldKiWester Tor abgegeben wurde, war es seine sichere Beute.


 

 

OldKiWest gab den Ton an, aber musste sich jeden Zentimeter Raumgewinn hart erarbeiten. Concordia legte all seine Kampfkraft in die Begegnung. In der 18. Minute hatte Henrik Tutas eine Möglichkeit. Sein Weitschuss war aber nicht genau genug, um das gegnerische Tor zu gefährden.

Vor allen Dingen mit Weitschüssen versuchte OldKiWest gegen die engmaschige Abwehr zum Erfolg zu kommen. In der 33. Spielminute war es Yannick Gausmann mit einem Schuss aus gut 20 Metern. Aber auch er sollte zunächst nicht das Tor treffen. Der Schuss ging knapp am Gehäuse der Gastgeber vorbei.


 

Aber nur eine Minute später flanke Nick Tappe von der rechten Seite in die Mitte, wo Pierre Banaschik wartete. Er ließ sich nicht lange bitte und vollendete zwar nicht scharf dafür aber umso präziser mit dem linken Fuß ins rechte Eck. Mit der beruhigenden 2:0-Führung ging es dann in die Pause.


 

Nach Wiederbeginn versuchte es Concordia mit noch mehr Herzblut. Aber so richtig konnte die Offensive die OldKiWester Hintermannschaft nicht in Verlegenheit bringen. Bei einem Anschlusstreffer wäre es sicher noch einmal spannend geworden. Aber OldKiWest zeigte sich heute sehr aufmerksam und konzentriert. Die Entscheidung fiel dann in der 66. Minute mit einer feinen Kombination zwischen Pierre Banaschik und Yannick Gausmann. Mit einem Doppelpass wurde die Abwehrreihe der JFV Concordia ausgespielt und Pierre steuerte allein auf das Tor zu. Pierre behielt die Nerven und schloss trocken ab.


Danach war die JFV Concordia noch sehr bemüht, aber so richtig konnten die Hausherrn OldKiWest nicht mehr in Verlegenheit bringen. Mit den drei Punkten ging es gutgelaunt auf die lange Heimfahrt.

  

 

"Ein wichtiger und verdienter Sieg für meine Mannschaft. So deutlich konnten wir uns gegen die JFV Concordia noch nicht durchsetzen. Auch wenn nicht alles perfekt war, so bin in doch mit der Leistung und vor allen Dingen der Punktausbeute der Mannschaft zufrieden. Es stehen jetzt zwei schwere Spiele gegen Westercelle und Heeslingen an. Ich hoffe, dieser Sieg bringt wieder Selbstvertrauen in das Team." Trainer Bernd Hinz nach dem Spiel.