U13 SG Kirch- Westerweyhe/Oldenstadt 7er mit 12:3-Heimsieg gegen JSG Ripdorf/Uhlen-Kickers

Die 7er-Mannschaft hat sich mit diesem Sieg am kommenden Dienstag in Ebstorf das entscheidende Spiel um den Staffelsieg gesichert. Beide Mannschaften liegen gleichauf nach Punkten.

Gleich von Beginn an wollte OldKiWest zeigen, wer Herr im Hause ist. Dies hat die Mannschaft auch und erzielte durch Pierre Banaschik bereits nach 32 Sekunden das 1:0. Aber schon drei Minuten später fiel der Ausgleich. Die gesamte Hintermannschaft agierte beim Gegentreffer zu sorglos. Kurzzeitig kam es zu einem Bruch im Spiel von OldKiWest. In der 6. Minute brachte Ferris Kinder mit seinem Teffer OldKiWest wieder in Führung. Patrick Müller sorgte mit zwei weiteren Treffern (8. + 13. Min.) und Pierre Banaschik (17. Min.) für klare Verhältnisse an diesem warmen Vorsommertag. In der 22. Minute verkürzte der Gast mit einem Konter auf 5:2, was gleichzeitig der Pausenstand war.

Patrick Müller

Gleich nach der Pause (32. Min.) baute Jannes Hamann die Führung aus. Aber schon im Gegenzug gelang der JSG Ripdorf/Uhlen-Kickers der nochmalige Anschlusstreffer zum 6:3. Patrick Müller und Alexander Niebuhr (51. + 54. Min.) erhöhten auf 9:3. Damit war der Widerstand JSG Ripdorf/Uhlen-Kickers erloschen, was auch den Temperaturen auf dem Platz geschuldet war. Pierre Banaschik (55. + 58. Min.) und Jannes Hamann in der Schlussminute schossen noch den 12:3-Endstand heraus.

„Insgesamt bin ist natürlich zufrieden. Die Hintermannschaft war vielleicht schon in Gedanken bei den Spielen gegen Ebstorf, bei denen es um die Kreismeisterschaft und den Kreispokalsieg geht.“ so Trainer Thomas Müller nach dem Spiel.